„Das Labyrinth des Lebens – jeder findet seinen Weg“ Abschlussfeier der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach

Geschrieben von Caroline Schneider
on 01 Juli 2019
Erstellt: 01 Juli 2019
Zugriffe: 1226

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Die offizielle Jan Breidenbenden SongFeier in der Aula der Realschule plus und FOS wurde musikalisch mit einem Klavierstück von Tobias Huhn (10a) gekonnt eingeleitet. Es folgte die Begrüßung der Abschlussschüler, der Eltern, der Lehrer und der Ehrengäste durch Schulleiter Carsten Augustin. Er griff in seiner Ansprache das Motto der Abschussklassen 2019 auf, in dem er auf den Unterschied zwischen Irrgarten und Labyrinth hinwies.Er wünschte den Schülern wie in der griechischen Mythologie eine Ariadne an die Hand, die ihnen den richtigen Weg weise. Ihr akrobatabschlussredeisches Können zeigten die Jüngsten der Schule mit ihrer Darbietung „High School Musical“, die sie in der Tanz-AG eingeübt hatten. Es folgten die Grußworte des Elternbeirates Frau Gorissen-Schmitz und Frau Caspari-Rörich, die sich in ihren Reden an ihre eigene Schulzeit erinnert fühlten und die zum Teil schwierigen Wege des Schullabyrinths beschrieben. Sie bedankten sich herzlich für die gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Kollegium. Ein weiterer musikalischer Genuss bescherte Jan Breidenbenden (8a), begleitet am Klavier von Musiklehrerin Karin Oster, der den Song „You let me walk alone“ vortrug. Die Abschlussschüler Monika Root (10a) und Niklas Schwendemann (10b) dankten in ihrer Rede den Eltern und Lehrern für die Unterstützung, die sie während ihrer Schulzeit erfahren haben. Vor der Zeugnisausgabe nahm Normen Röser, Klassenlehrer der Klasse 9c, seinen Gesellschaftslehreunterricht genauer unter die Lupe. Mit viel Witz und Ironie gab er einige Anekdoten seines Unterrichtsalltags zum Besten und machte am Ende deutlich, dass er vor allem die Schüler hervorheben möchte, die namentlich nicht in seiner Rede erwähnt wurden. Diese seien, so Röser, oft jene Schüler, die den Unterricht tragen und für eine gute Atmosphäre sorgen und nicht negativ auffallen. Namentlich genannt wurden anschließend alle 77 Schüler der Abschlussklassen bei der Zeugnisausgabe durch ihre Klassenlehrer (Kindermann (SekI), Wendel (SekI), Röser (BR) und Thoma (FOS)). Bevor ein weiterer Tanzevent die Feier beendete, folgte die Ehrung der Streitschlichter, vorgenommen von Schulsozialarbeiter Johannes Treitz. Verbandsbürgermeister Marcus Heintel ließ es sich nicht nehmen, auch einige persönliche Worte und vor allem seine Glückwünsche an die Absolventen zu richten. Im Auftrag des Freundschaftskreises Selles-sur-Cher vergab er einen Sonderpreis für besonders gute Leistungen im Fach Französisch an Paulin Müller (10b). Schulleiter Augustin ehrte abschließend Leon-Omar von Janta Lipinski (9c) für sein vorbildliches Verhalten im Schulleben. (Fotos: Caroline Schneider)

 

„Chaosspiel“ – Klassenfahrt der fünften Klassen nach Jünkerath

„Chaosspiel“  – Klassenfahrt der fünften Klassen nach Jünkerath

Unter dem Motto „Gemeinschaft“ fand die erste Klassenfahrt der fünften Klassen der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach traditionell nach Jünkerath in die Jugendbildungsstätte Don Bosco statt. Begleitet wurden die 40...

„Wochen der Realschulen plus“ – Realschule plus und FOS Traben-Trarbach

„Wochen der Realschulen plus“ –  Realschule plus und FOS Traben-Trarbach

Am Donnerstag, dem 31.10. besucht Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann von 10.00-12.00 Uhr die Realschule plus und FOS Traben-Trarbach, um im Rahmen der zum vierten Mal stattfindenden „Wochen der Realschulen plus“ zu zeigen,...