Maske anlegen

  • Masken anlegen und abnehmen RSplus1
  • Masken anlegen und abnehmen RSplus2
  • Masken anlegen und abnehmen RSplus3

willkommenLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns sehr, dass wir am Montag nun endlich wieder mit Schülerinnen und Schülern in unserem in letzter Zeit so leeren Schulgebäude gemeinsam lernen und leben dürfen. Uns ist bewusst, dass dies eine völlig neue Situation für alle ist, die auch Unsicherheiten mit sich bringt. In der Schule haben wir die Umsetzung des Hygieneplans abgeschlossen. Die Klassen sind in zwei Gruppen eingeteilt, die wochenweise abwechselnd Präsenzunterricht in der Schule haben. Eine Information darüber ist bereits erfolgt.

Einige Abläufe werden neu sein. Zur Sicherheit von euch Schülerinnen und Schülern, aber auch zu Ihrer Sicherheit, liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, nun die wichtigsten Informationen in Kürze:

Ankommen in der Schule

  • Die Busse fahren nach bekanntem Fahrplan

  • Im Schulbus besteht Maskenpflicht. Bitte sorgen Sie dafür, dass ihr Kind mit einer Maske in den Schulbus einsteigt. Auch nach dem Aussteigen aus den Schulbus muss die Maske weiterhin getragen werden.

  • Die Masken, die das Land Rheinland-Pfalz zu Verfügung stellt, werden erst im Laufe des Schultages an Euch Schülerinnen und Schüler verteilt! Bitte bringt deshalb Eure eigenen Masken mit.

  • Sofern Schülerinnen und Schüler mit dem PKW gebracht werden, gilt unsere bewährte Regelungen wie vor der Schließung: Um den Busverkehr nicht zu belasten, ist ein Halten nur bis zur Höhe Turnhalle erlaubt. Bitte lassen Sie ihre Kinder dort aussteigen und achten Sie darauf, dass sie eine Maske tragen.

In den Ankunfts- und Abholzeiten (7.45 Uhr – 8.10 Uhr / 12.55 – 13.05 / 15.55-16.00 Uhr) ist es verständlicherweise nicht erwünscht, dass die Eltern das Schulgelände betreten. Die Anzahl an Kontaktmöglichkeiten wird dadurch minimiert. Selbstverständlich sind wir zu den anderen Zeiten wie bekannt, auch durch den Haupteingang der Schule bei Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen für Sie erreichbar, zur besseren Organisation ist eine telefonische Voranmeldung erwünscht.

  • An der Bushaltestelle steht eine Aufsicht, die das Tragen der Masken und die Einhaltung des Mindestabstands kontrolliert.

Weg zum Schulhof

  • Alle Schülerinnen und Schüler gehen über die Treppe am Hausmeister-Pavillon auf den Schulhof. Auch hier ist das Tragen der Maske und die Einhaltung des Mindestabstands Pflicht.

  • Auf dem Schulhof ist für jede Klassenstufe ein Bereich gekennzeichnet, in dem sich die Schülerinnen und Schüler aufhalten. Am ersten Tag wird die Aufsicht auf dem Hof die Kinder und Jugendliche in die Bereiche einweisen. Für die 5a und 5b sind die Bereiche um die Tischtennisplatte vorgesehen, die 6a und die 6b finden ihre Bereiche vor der Pausenhalle.

  • Für jede Schülerin und jeden Schüler ist dort eine Markierung vorgesehen, auf der Sie/er bitte wartet.

  • Auf dem gesamten Schulhof ist eine Aufsicht gewährleistet.

     

Unterrichtsbeginn

  • Die Schülerinnen und Schüler warten in ihrem Bereich darauf, dass sie von der Fachlehrkraft (am Montagmorgen wird dies die Klassenleitung sein) abgeholt werden. Zur Unterstützung der Einhaltung des Mindestabstands sind Markierungen auf dem Boden, die es einzuhalten gilt.

  • Bei Betreten des Schulgebäudes desinfizieren sich die Schülerinnen und Schüler an den eingerichteten Stationen ihre Hände.

  • Das neue Wegekonzept sieht für jede Klassenstufe einen eigenen Eingang und einen eigenen Weg zum Klassenraum vor. So reduzieren wir die Anzahl der Begegnungen in den Fluren. Die Klassenstufe 5 betritt die Schule über den FOS-Parkplatz, die 6er haben ihren Eingang am Kiosk.

  • Gemeinsam mit den Lehrkräften gehen die Klassen dann in ihre Räume. Auch dort sind vor den Klassentüren Markierungen auf dem Boden angebracht, die bei der Einhaltung des Mindestabstands unterstützen. Beim Betreten des Klassenraumes gehen die Schülerinnen und Schüler dann auf ihren Platz. Sie sitzen an Einzeltischen, die im Abstand von 1,5 m positioniert sind. Erst dort dürfen die Masken abgenommen werden und an die dafür vorgesehenen Haken aufgehängt werden können.

  • Durch die Klassenleitung findet am ersten Tag des Schulbesuchs eine umfassende Hygieneschulung und Information statt!

Pause

  • Es finden versetze Pausen statt, so dass sich nur jeweils bestimmte Klassenstufen in ihrem Bereich auf dem Schulhof befinden.

  • In den Fluren und Pausen müssen Masken getragen werden.

  • Die Fachlehrer, die Unterricht hatten, gehen mit den Klassen in die Pause und beaufsichtigen sie dort. Am Ende der Pause werden sie von der nächsten Lehrerin, dem Lehrer abgeholt.

  • Die Aufsicht kontrolliert auch das Händewaschen nach dem Toilettenbesuch und die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die die Toilettenräume nutzen.

Unterrichtsende

  • Alle Schülerinnen und Schüler werden von den Fachlehrern der letzten Stunde zur Bushaltestelle gebracht.

Maskenpflicht

  • Im Schulbus, auf den Fluren, auf dem Weg zum Schulhof und auf dem Schulhof selbst und überall dort, wo sich der Mindestabstand von 1,5 m nicht gewährleisten lässt, besteht Maskenpflicht.

  • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind über eine ausreichende Anzahl an geeigneten Masken verfügt.

Mittagessen

  • Da die Schule aus hygienetechnischen Gründen noch nicht mit einem Mittagessen versorgt werden kann, geben Sie Ihrer Tochter / Ihrem Sohn genügend Getränke und Verpflegung für den Schultag mit.

Einhalten der Hygiene- und Verhaltensregeln

  • Bitte unterstützen Sie uns bei der Einhaltung des vorgeschriebenen Hygieneplans, indem Sie mit Ihren Kindern im Vorfeld über die Einhaltung der Regeln, Wege und Mindestabstände sprechen und auf sie einwirken.

Wir sind sicher, dass wir diese besondere Phase gemeinsam gut bewältigen können.

Der Schutz der Gesundheit hat für uns nach wie vor oberste Priorität.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, dass diese Informationen helfen, erste Unsicherheiten abzubauen. Nach einigen Tagen wird sich dieses Prozedere eingespielt haben, wir vertrauen auf das gemeinsame Vorgehen und gegenseitige Verständnis für diese Maßnahmen. Sollte es weitere Fragen geben, sprechen Sie uns bitte an.

Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit euch Schülerinnen und Schüler und die nächste Phase der Schulöffnung.

Wir wünschen Euch und Ihnen einen schönen Feiertag mit anschließendem Wochenende.

 

Carsten Augustin         Ralf Brautlecht                          Stefanie Reis
Schulleiter                   stellv. Schulleiter                        Päd. Koordinatorin

Einander VERTRAUEN und VERSTEHEN - Miteinander LERNEN und LEBEN

 

Einander VERTRAUEN und VERSTEHEN - Miteinander LERNEN und LEBEN

 

on 19 Mai 2020
Zugriffe: 100
  • 1586179010451-1754466426

  • 20200331 133152

  • 20200331 134059

  • 20200331 191505

  • 20200331 192258

  • 20200402 154910-

  • 20200402 154910

  • 20200402 155848

  • 20200402 164334

  • 718AFD0A-66D1-418E-ACDC-B1FBFAD67F65

  • DF604136-C819-414D-83F6-00894B23D8CF

  • F67A0185-3A5D-41C1-BEFD-CD25DE0FCE0A

  • Fensterbotschaft - Marlon Conrad

  • Fensterbotschaft

  • IMG 0005

  • IMG 1723

  • IMG 20200402 104503

  • IMG 7968

  • WIN 20200407 13 45 59 Pro

  • WIN 20200407 13 46 12 Pro

  • WIN 20200407 13 46 24 Pro

  • WIN 20200407 13 46 37 Pro

  • Y von Yannick R.5a

  • 20200331 173622

  • image

  • image0

  • img047

  • img 5097